Contis SuperVolumeTyre bis 65 km/h

Leistungsstarke Traktoren mit Höchstgeschwindigkeiten bis zu 65 Kilometern in der Stunde benötigen als Bereifung flinke Partner. Dimensionen der Continental-Produktlinie „SuperVolumeTyre“ (SVT) verfügen daher nun über die Geschwindigkeitskennung D (= 65 km/h). Der SuperVolumeTyre ist konzipiert für Traktoren mit mehr als 180 PS und für Erntemaschinen. „Mit der Anhebung der zulässigen Geschwindigkeit auf 65 km/h bieten wir den Nutzern von High-End-Traktoren die Möglichkeit, die Leistung ihrer Maschinen auszufahren“, so Andreas Schäfer, Direktor Forschung und Entwicklung für Continental Landwirtschaftsreifen.

CGS Reifen Deutschland bietet aus dem Produktprogramm des SVT derzeit zwei Bereifungskombinationen für Hochleistungstraktoren an, die bis zu 65 Kilometer in der Stunde zugelassen sind: 900/60 R38 SVT und 710/60 R30 SVT sowie 650/85 R38 SVT und 600/65 R34 AC65. Die Dimensionen sind bereits in Preislisten der Marken Fendt und Claas gelistet.

„Die Anhebung der Geschwindigkeitskennung der SuperVolumeTyre-Serie ist nur ein Teil unserer Innovationen für die Premiummarke Continental. Anlässlich der Agritechnica werden wir weitere Neuerungen aus dem Produktprogramm der Premiummarke präsentieren“, erklärt Schäfer.

CGS Reifen Deutschland ist ausgezeichnet

Kunden der Erstausrüstung wissen die Leistungen der CGS Reifen Deutschland GmbH zu schätzen, wie Auszeichnungen in verschiedenen Lieferantenprogrammen zeigen: Aktuell verzeichnet CGS Reifen Deutschland einen „Hattrick“ im Achieving Excellence Programm von John Deere. Das Achieving Excellence Programm ist das weltweite Lieferantenprogramm von John Deere, bei dem Lieferanten für besonders gute Leistungen ausgezeichnet werden. Nach 2004 und 2005 erhält CGS Reifen Deutschland mit 2006 das dritte Mal in Folge den Partnerstatus. Der Partnerstatus ist die höchste Auszeichnung im Lieferantenprogramm des Landmaschinenherstellers. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnungen, die wir als einziger Reifenlieferant erhalten haben“, erklärt Lutz Rose, Key Account Manager, CGS Reifen Deutschland.

Claas vertraut ebenfalls auf Landwirtschaftsreifen der schwarz-gelben Marke: CGS Reifen Deutschland erhielt die Auszeichnung „Supplier of the year 2006“ in der Kategorie Logistik – ebenfalls als bisher einziger Reifenhersteller. In der Fendt-Lieferantenbewertung erzielte CGS Reifen Deutschland ebenso seit mehreren Jahren in Folge die beste Bewertung, das Prädikat A. Für das Geschäftsjahr 2006 freut sich das Unternehmen erneut über diese Auszeichnung. In der Beurteilung erklärt Fendt, dass CGS Reifen Deutschland in den Bereichen Qualität, Logistik, Service und Umwelt herausragende Leistung erzielt habe.

CGS Reifen Deutschland erzielt bei verschiedenen Kunden der Erstausrüstung die bestmöglichen Noten. Die gute Kooperation zu der Erstausrüstung zeigt sich auch bei der Entwicklungspartnerschaft. Für die aktuelle und zukünftige Lexion-Serie von Claas wurden beispielsweise spezielle Reifengrößen entwickelt, unter anderem Dimensionen des neusten Reifenkonzeptes, dem Continental SuperVolumeTyre.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten