Suzuki und Itochu bauen Automobilwerk in Russland

Der japanische Automobil- und Motorradhersteller Suzuki Motor Corp. und das japanische Handelshaus Itochu Corp., zu dem auch der deutsche Reifengroßhändler Gundlach gehört, werden gemeinsam ein Automobilwerk in einem Vorort von St. Petersburg (Russland) errichten und in das 50:50-Jointventure mehr als 90 Millionen Euro investieren. Wie es in Medienberichten weiter heißt, sollen nach dem geplanten Produktionsbeginn in 2009 anfänglich jährlich 10.000 Sport Utility Vehicles (SUV) vom Band laufen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.