Gleiche F1-Reifenmischungen in Kanada wie in Monaco

Auf dem Formel-1-Kurs von Montreal werden die Teams am kommenden Wochenende mit den gleichen Gummimischungen fahren, die ihnen Bridgestone schon in Monaco zur Verfügung gestellt hatte: soft und supersoft. Dennoch sind die Anforderungen nicht identisch, denn beim Kanada-Grand-Prix kommt es am Ende einer langen Geraden zu harten Bremsmanövern, bei denen die Reifen stark beansprucht werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.