Universitätslabor wird nach Édouard Michelin benannt

Das International Center for Automotive Research der Clemson University (CU-ICAR) soll nach Édouard Michelin benannt werden. Die Pläne für die Umbenennung der von Michelin North America Inc. wesentlich unterstützten Forschungseinrichtung in „Edouard Michelin Research Laboratory“ stehe noch zum Herbst bevor, heißt es dazu in lokalen Medien. Die Einrichtung ist Teil des Lehrstuhls „Vehicular Electronic Systems Integration“der Universität in Clemson (South Carolina/USA). Édouard Michelin kam am 26. Mai 2006 im Alter von 42 Jahren auf tragische Weise bei einem Bootsunfall ums Leben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.