Toyo baut Reifenproduktion in den USA aus

Toyo hat angekündigt, die Reifenfertigung im amerikanischen Reifenwerk von Bartow (Georgia) ausbauen zu wollen und investiert dafür gut 36 Millionen Euro. Der Werksausbau soll Ultra-High-Performance-Reifen von 16 bis 26 Zoll zugute kommen und das Unternehmen für erwartete künftige Erstausrüstungsaufträge in den USA wappnen. Toyo fertigt in Bartow gemäß dem „A.T.O.M.“-System (Advanced Tire Operation Module“), bei dem auf engem Raum kleine Losgrößen gefertigt werden können. Im Jahre 2009 soll das Werk über eine Kapazität von 3,3 Millionen Reifen jährlich verfügen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.