Die Rolle von Dunlop-Reifen in der DTM im Fernsehen

Dienstag, 22. Mai 2007 | 0 Kommentare
 

Im Rahmen der Deutschen Tourenwagen Masters drehte die ARD einen Einspielfilm über den Einfluss der Dunlop-Reifen auf das Renngeschehen. TV-Kommentator Manuel Reuter – selbst ehemaliger DTM-Pilot – erläuterte den ARD-Zuschauern die Parameter, die in der DTM perfekt aufeinander abgestimmt sein müssen: „Kaltluftdruck, Warmluftdruck, Heiztemperatur und -dauer sind die Stellschrauben, an denen die Teams in enger Zusammenarbeit mit den Dunlop-Experten drehen können“, erklärte Reuter. „Gerade im Training muss hier alles passen, vom Reifen hängt alles ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *