Weiche und superweiche Gummimischungen in Monaco

Am kommenden Wochenende findet der 54. Grand Prix von Monaco statt. Der Reifenalleinausrüster in der Formel 1 Bridgestone wird den Teams die beiden Mischungsvarianten „soft“ und „super soft“ zur Verfügung stellen. In der vergangenen Woche sind beide Gummimischungen auf dem Kurs von Paul Ricard umfangreich getestet worden. Der Bridgestone-Motorsportverantwortliche Kees van de Grint erwartet – unter Vorbehalt – anhand der gewonnenen Daten, dass die superweiche Gummimischung besser funktionieren wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.