Supersportwagen mit 415 Millimeter breiten Reifen

Ein neuer Supersportwagen erblickt mit dem Locus HHT Plethore sein Licht in Kanada. Hinter dem Projekt steckt Luc Chartrand, der auf 22 Jahre Erfahrung beim Anfertigen von Anbauteilen aus Karbon zurückblicken kann und ebenfalls als Entwickler und Rennfahrer reichlich Erfahrungen sammelte. Jetzt verwirklicht Chartrand seinen Traum vom eigenen, bis zu 1.000 PS starken Supersportwagen. Für den Kontakt zum Asphalt sorgen vorne 9×18 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Reifen im Format 255/40 und hinten 13×18 Zoll messende Pendants mit Pneus der Dimension 415/30, eine mächtige Reifenbreite.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.