Tuning-Award 2007 startet mit neuer Kategorie

„TÜV Nord Mobilität“ sucht wieder die besten Tunerinnen Deutschlands. Nach dem Erfolg in 2006 wird der Tuning-Award in diesem Jahr um eine Kategorie erweitert: Neben dem besten von einer Privatveredlerin getunten Auto wird „TÜV Nord Mobilität“ auch ein weiteres Fahrzeug im Bereich Profis küren. Frauen, die sich hauptberuflich dem Fahrzeugtuning widmen, können damit erstmals um den begehrten Preis wetteifern.

Im vergangenen Jahr hatten sich 74 Tunerinnen um die begehrte Trophäe beworben, 85.000 Besucherinnen und Besucher der Homepage stimmten über ihre Favoriten ab. In einer spannenden Endrunde kürte eine Fachjury die Gesamtsiegerin aus den Top Ten des Internetvotings. „Die enorme Resonanz hat uns gezeigt, dass der Tuning-Wettbewerb speziell für Frauen die richtige Idee war“, sagt Herbert Tenbrock von TÜV Nord Mobilität, „jetzt nehmen wir die neue Kategorie hinzu, zusätzlich verlängern wir den Zeitraum des Wettbewerbs. Als Partner konnten wir auch in diesem Jahr die „Initiative Frau ist schlau“ gewinnen.“

Vom 25. Mai bis zum 25. September können die Teilnehmerinnen Fotos ihrer veredelten Autos und Infos auf der Wettkampfarena www.tuevtuningaward.de einstellen. Erlaubt ist jede Art von Fahrzeugtuning, die gefällt und der StVZO entspricht. Bereits während der Einstellphase wählen die Besucher der Website alle vier Wochen das Top-Fahrzeug, dessen Besitzerin ein Fahrsicherheitstraining am Nürburgring gewinnt.

Am 26. September beginnt dann die Hauptrunde, alle eingestellten Wagen starten bei Null. Durch erneutes Online-Voting werden nun die Top Five aus jeder der beiden Kategorien ermittelt. Die zehn Autos, die am 25. Oktober die Nase vorn haben, nehmen an der Endrunde in Hannover teil. Aus den Wagen ermittelt eine Jury von TÜV Nord Mobilität und der „Initiative Frau ist schlau“ die beiden Siegerfahrzeuge, die während der Essen Motor Show vom 1. bis zum 9. Dezember am Stand von TÜV Nord Mobilität ausgestellt werden. Sie werden somit von einem großen Publikum auf der Tuningmesse bestaunt. Die beiden Gewinnerinnen erhalten zusätzlich ein Preisgeld von je 2.500 Euro.

Doch nicht nur Frauen können gewinnen. Unter allen Teilnehmern des Online-Votings verlost TÜV Nord Mobilität 111 Eintrittskarten für die Essen Motor Show. Tenbrock: „TÜV Nord Mobilität ist der ideale Partner für Tuning-Fans. Unsere Fachleute stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite, sei es zum Beispiel beim Einbau von Tuningteilen oder bei Fragen um die Machbarkeit bestimmter Einbauten.“

Der Tuning-Award findet auf www.tuevtuningaward.de statt, Informationen rund ums Thema Tuning gibt es im Internet unter http://www.tuev-nord.de/20650.asp oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 80 70 600.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.