Carat zieht 10-Jahres-Bilanz

Die Carat-Gesellschafter trafen sich in diesem Jahr zu ihrem 10-jährigen Firmenjubiläum und zur ordentlichen Gesellschafterversammlung in Wien. Vor einem großem Gala-Dinner wurde ein Ausblick auf die künftige Aufstellung am Markt unter dem Motto „Horizonte öffnen“ gegeben. Bei einer Rekordbeteiligung von 97 Prozent wurde der Carat-Beirat einstimmig entlastet, ebenfalls ohne Gegenstimme erfolgte die Entlastung der beiden Geschäftsführer Thomas Vollmar und Gabriele Dorn.

Des Weiteren wurde eine Kapitalerhöhung um 100 Prozent aus dem Betriebsergebnis der Carat KG beschlossen, die sich hiermit wiederum mehrheitlich an der Logistiktochter ad-CARGO KG beteiligt. Mit dieser Maßnahme wird dem extremen Wachstum der Carat-Logistik Rechnung getragen, deren Umsatz in den letzten vier Jahren um über 200 Prozent auf nunmehr 112 Millionen Euro angestiegen ist.

Ein weiterer zukünftiger Meilenstein in der Entwicklung soll die Verschmelzung der beiden Lager ad-AUTOTEILE Logistik und ad-CARGO sein. Bis spätestens 2009 soll ein neues Logistikzentrum mit modernster Lagertechnik im Großraum Dortmund entstehen. Parallel dazu wird auch der Ausbau weiterer Regionallager forciert.

Im Bereich Werkstattsysteme wurde ebenfalls ein neuer Ansatz verabschiedet. Hier soll es neue monetäre Leistungsbausteine für Werkstätten geben. Diese werden von der Carat-Zentrale und den Carat-Großhändlern getragen. Auch im Bereich Fachmarktsystem AUTOplus will die Gruppe neue Wege gehen. So soll ein weiterer Ausbau des Fachmarktsystems über die Stärkung der AUTOplus KG aA erfolgen. Dadurch soll das Fachmarktsystem forciert, der Filialausbau verstärkt werden. Daran können alle Gesellschafter partizipieren in Form von Einlagen in die AUTOplus KG aA.

Die verabschiedete Gesamtstrategie sieht eine aktive Marktbearbeitung in den entscheidenden Bereichen vor. In den nächsten Jahren wird der Schwerpunkt auf die Projekte Ausbau Logistik und Elektronik gesetzt, um somit am Markt wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben. Mit dem aktuellen und bis zum Jahresende erwarteten ZR-Umsatzwachstum von 24 Prozent wird Carat die „Schallmauer“ von 500 Millionen Euro durchbrechen; der Außenumsatz soll bis Ende 2008 auf über zwei Milliarden Euro ansteigen.

Am Abend wurde dann im Wiener Konzerthaus unter dem Motto „Horizonte öffnen“ in den 10. Geburtstag mit 470 Gästen hineingefeiert. Eingeladen waren die Carat-Gesellschafter und -Industriepartner. Als prominenter Gastredner konnte Dr. Claus Kleber, ZDF-Redaktionsleiter des „heute-journals“, gewonnen werden. Anekdotenreich sprach er über seine Zeit als Auslandskorrespondent in den USA und griff somit auch wieder das Thema „Horizonte öffnen“ auf.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.