Stahlgrubers „WERKSTATTkultur 2008“ – Gewinner stehen fest

„WERKSTATTkultur 2008“ – die 15 Finalistinnen für das Kalendershooting im Sommer dieses Jahres stehen nun fest. Während des Abstimmungszeitraums gingen auf www.werkstattkultur.com über 400.000 Bewertungen ein. Neben den schönsten Kundinnen haben die Internet-User auch eine Auswahl klassischer Oldtimer für den neuen Kalender getroffen.

Nachdem eine Jury um den erfahrenen Playboy-Fotografen Andreas Reiter aus allen eingesandten Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen hatte, konnten die Internet-User selbst aus den 60 vielversprechendsten Kandidatinnen auf www.werkstattkultur.com über die 15 Finalistinnen des neuen Kalenders entscheiden. Neben den schönsten Kundinnen werden für „WERKSTATTkultur 2008“ erstmalig seltene Oldtimer in das Shooting mit einbezogen. Zahlreiche Fahrzeug-Modelle aus den Jahren zwischen 1905 und 1960 standen zur Auswahl. Auch hier wurden die 15 interessantesten Oldtimer der Stahlgruber-Kunden über ein öffentliches Voting bestimmt.

Für die glücklichen Siegerinnen des Internetvotings, die aus dem gesamten Bundesgebiet kommen, beginnt nun der aufregendste Teil des Kalenderprojekts. Nach der Einsendung weiterer Probeaufnahmen wird das Organisationsteam von „WERKSTATTkultur 2008“ die Finalistinnen den verschiedenen, vorgegebenen Kalendermotiven und Fahrzeugen zuordnen.

Da der Kalender streng limitiert und nicht käuflich zu erwerben ist, kommen nur ausgewählte Personen in den Genuss eines fertigen Exemplars.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.