Preiserhöhung bei Michelin

Dienstag, 8. Mai 2007 | 0 Kommentare
 

Michelin erhöht ab 1. Juni 2007 in Deutschland und Österreich die Preise für die Pkw-, Leicht-Lkw- und Offroad-Reifen der Konzernmarken Michelin, BFGoodrich und Kleber. Grund für die Preiserhöhung sind die erneut gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten, wodurch die Michelin-Gruppe schon 2006 Mehrbelastungen in Höhe von 824 Millionen Euro ausgleichen musste.

Die durchschnittliche Preissteigerung liegt für die Sommerreifen von Michelin bei 1,0 Prozent, BFGoodrich erhöht um 1,5 Prozent, und Kleber-Reifen werden 1,0 Prozent teurer. Bei den Winterprodukten liegen die durchschnittlichen Preisanpassungen etwas höher: Michelin 3,5 Prozent, BFGoodrich 2,5 Prozent und Kleber 5,0 Prozent..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *