Kumho und Alutec gemeinsam auf der Tuning World

Gemeinsam präsentierten sich die Tuningspezialisten Kumho Tire Europe GmbH und Alutec vom 28. April bis zum 1. Mai dem fachkundigen Publikum der Tuning World am Bodensee. Der koreanische Reifenhersteller Kumho hatte dabei gleich zwei Deutschlandpremieren im Gepäck: Mit dem Kumho Ecsta X3 in der Größe 305/25 R32 108 V brachten die Koreaner den weltweit ersten 32 Zoll großen Reifen nach Friedrichshafen, berichtet das Unternehmen. Zudem werde der erste Reifen mit 20er Querschnitt gezeigt: der Ecsta SPT KU 31 in der Größe 375/20 R21 103 Y. Als echtes Messehighlight präsentierte Kumho auch die so genannten Duftreifen am Gemeinschaftsstand in der Tuner-Reifen-Räder-Halle B2. Die Ultra-High-Performance-Reifen aus Kumhos Ecsta-Serie verströmen ihren Duft in einem Umkreis von rund zehn Metern. Dabei besitzen die außergewöhnlichen Pneus alle Merkmale eines leistungsfähigen Reifens der Ecsta-Serie. Auf der Tuning World zeigte Kumho den Reifen in der Duftnote Lavendel. Weitere Düfte seien in Planung, so das Unternehmen in Friedrichshafen.

Natürlich durften in Friedrichshafen auch die farbigen „Smoke Tires“ nicht fehlen, mit denen der koreanische Reifenhersteller seit einiger Zeit Tunerherzen höher schlagen lässt. Mit dem 225/45 R17 91W XL XRP präsentierte Kumho außerdem einen Notlaufreifen der neuesten Generation. Dabei konnten sich die Besucher der Messe sich am Stand von Kumho und Alutec nicht nur auf erstklassige Produkte freuen, sondern auch auf viel Action und eine ganz besondere Show. Täglich verlosten Kumho und Alutec hochwertige Preise. Zusätzlich gab es stündlich frisch gemixte Drinks vom Deutschen Vizemeister im Showbarmixen. Für das passende Ambiente am Gemeischaftsstand sorgte das Alutec Concept Car Boost One.

Trotz hochsommerlichen Temperaturen strömten an den vier Messetagen über 100.000 Besucher zur Tuning World in Friedrichshafen – eine außergewähnliche Gelegenheit, im passenden Showrahmen die neuste und heißeste Felgenmode Boost und Cult sowie aktuelle Tuningtrends zu präsentieren, fand man bei Alutec. Extravagantes Highlight darunter war sicherlich das von Alutec und Kumho präsentierte Concept Car, den Mustang Boost One, das offizielle VIP-Car der IDC 2007 (Internationale DriftChallenge), welches die Tuningfans in den Bann zog und für Begeisterung sorgte. Über einen enormen Andrang am Gemeinschaftsstand freute man sich, Massen von Besuchern staunten über das exklusive Design des Alutec-Projektfahrzeugs.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.