Michelin Silvania strebt zehn Prozent Produktionszuwachs in 2007 an

Michelin strebt für das Werk im rumänischen Zalau – bekannt als Silvania – für 2007 einen Kapazitätszuwachs um zehn Prozent nach 600.000 Einheiten in 2006 an. Darüber hinaus wurden bei Silvania die Kapazitäten für Halbfertigprodukte verdoppelt, mit denen überwiegend die Schwesterwerke in anderen osteuropäischen Staaten versorgt, aber auch Fremdkunden beliefert werden. Halbfertigprodukte tragen etwa 40 Prozent zum Umsatz der Fabrik bei, schreibt Ziarul Financiar. Darüber hinaus stellt Michelin in Zalau große Nutzfahrzeugreifen radialer Bauart her, für Industriereifen unter dem Markennamen Michelin, für andere Einsätze auch unter den Markennamen Taurus, kormoran und Riken.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.