Geänderte Struktur der Kumho-Gruppe

Wie die koreanische Zeitung The Chosun Ilbo unter Berufung auf eine Ankündigung der Kumho Asiana Group berichtet, will das Unternehmenskonglomerat eine neue Holdingstruktur für den Konzern umsetzen. Demnach wird Kumho Industrial die Holding für die Unternehmen Daewoo Engineering & Construction, Asiana Airlines, Kumho Resort und Korea Integrated Freight Terminal bilden, während Korea Kumho Petrochemical die gleiche Funktion für Kumho Mitsui Chemicals, Kumho Tire und Kumho Life Insurance übernimnt. Wenn die Registrierung der beiden neuen Holdingfirmen erfolgt sei, gelte die Restrukturierung rückwirkend zum 1. Januar, heißt es weiter in dem Blatt. Mit diesem Schritt will man für mehr Transparenz bezüglich der Managementstrukturen des Konzerns und eine klarere Aufgabenverteilung innerhalb der einzelnen Bereiche sorgen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.