Richtiger Luftdruck: Europäisches Spritsparpotenzial 8,1 Mrd. Liter

Eine europaweite Feldstudie des Reifenherstellers Bridgestone aus dem vergangenen Jahr hat ergeben, dass zwölf Prozent aller Fahrzeuge „unfallgefährdet“ aufgrund zu geringen Reifenluftdrucks sind, schreibt der Automobilclub ARCD. Der höhere Rollwiderstand unzureichend aufgepumpter Reifen verkürzt aber auch die Lebensdauer der Reifen, erhöht unnötig den Spritverbrauch und damit die Umweltbelastung. In der Bridgestone-Studie wird hochgerechnet, dass Europas Reifen dadurch 24,5 Prozent an Lebensdauer einbüßen und 8,1 Milliarden Liter Treibstoff verschwendet werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.