Zwei Dunlop-Highlights am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende (14./15. April) startet Dunlop in die Motorsportsaison 2007 – und das gleich mit zwei Highlights: Während die DTM-Fahrer und -Teams sich bei der offiziellen Präsentation in Düsseldorf erstmals der Öffentlichkeit stellen, beginnt in Hanau der Dunlop Drivers Cup, beim dem 30 Aktive bei einer Marathontour quer durch Europa den sportlichsten Autofahrer ermitteln werden.

Die wohl populärste Tourenwagenserie Europas beginnt die Saison 2007 mit einem Feuerwerk. Die Stars: DTM-Champion Bernd Schneider, der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen, Tom Kristensen (mit sieben Siegen beim 24-Stunden-Rennen der König von Le Mans) sowie Mattias Ekström, der Gewinner des Race of Champions. Die Fahrzeuge: spektakuläre Tourenwagen vom Schlage eines Audi A4 DTM und der brandneuen Mercedes C-Klasse mit 500 PS. Die Strecken: zehn Rennkurse, von Hockenheim bis Brands Hatch, vom Nürburgring bis Zandvoort.

Die Herausforderung im Dunlop Drivers Cup ist völlig anders, doch kaum weniger reizvoll. Die Stars: 30 Teilnehmer aus Deutschland, Europa und den USA, die aus 25.000 Bewerbern hervorgegangen sind – die Teilnahme darf so schon als Sieg gelten. Die Fahrzeuge: der Nissan 350 Z, ein Sportwagen für die Straße, aber auch Geländewagen für Offroad-Strecken, Quad, Enduro-Maschinen und alles, was die Teilnehmer an ihre fahrerischen Limits bringen soll. Die Strecke: 3.200 Kilometer von Hanau nach Malaga. An jedem der zehn Veranstaltungstage wartet eine andere Herausforderung auf die Finalisten, die um den Titel des sportlichsten Autofahrers kämpfen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.