Hankook-CEO: Größte Möglichkeiten für Hersteller

„Wir kommen jetzt aus einer Phase heraus, die durch Überangebot, schleppende Nachfrage und plötzliche Steigerung bei den Rohstoffkosten dominiert war“, erklärte Cho Choong Hwan in einem Memo an die Mitarbeiter des Unternehmens. Der Noch-CEO des koreanischen Reifenherstellers Hankook Tire und künftige stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates vertritt darin die Ansicht, dass es jetzt „große Möglichkeiten für gut aufgestellte und wettbewerbsfähige Reifenhersteller gibt“ und verweist auf sich stabilisierende Rohstoffpreise, auf eine zunehmende Nachfrage auf den so wichtigen europäischen Ersatzmärkten und auf das weiterhin zu erwartende, beträchtliche Wachstum der so genannten BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China). Allerdings übertreffe der Kapazitätsaufbau in diesen Staaten – insbesondere in China – die Nachfrage, was zunehmende Exporte aus diesen Staaten zur Folge hat. Asiatische Reifenhersteller seien dennoch unter den gegenwärtigen Umständen diejenigen, deren Aussicht auf langfristigen Erfolg am größten seien, so Cho weiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.