Marcus Klass verstärkt Conti-Motorradreifenteam

Seit dem 1. März wird die Mannschaft von Continental Motorrad durch Marcus Klass verstärkt. Der gelernte Maschinenbauer und Redakteur blickt auf eine mehr als zehnjährige Laufbahn bei verschiedenen Motorradzeitschriften in Deutschland zurück, wo er als Redakteur im Bereich Test und Technik eingesetzt und unter anderem Autor mehrerer Reifentests war. Außerdem kann er auf Erfahrungen als aktiver Rennfahrer in den 90er Jahren zurückblicken. In seiner neuen Position bei dem deutschen Reifenhersteller ist er für die Bereiche Pressebetreuung sowie Sport und Race verantwortlich. Sein Vorgänger Wolfgang Zeyen übernimmt als Geschäftsführer der Conti-Performance GmbH das operative Management der Racing-Aktivitäten von Continental Motorrad sowie den Vertrieb von Rennreifen in der IDM. Gleichzeitig koordiniert er die Weiterentwicklung der Produkte im Race-Bereich, um die so gewonnenen Erfahrungen in die Serienfertigung einfließen zu lassen.

„Klass wird bei Continental Motorrad die Pressebetreuung strategisch leiten, die Sport- und Rennaktivitäten sowie die Erfordernisse im Bereich Marketing und Vertrieb koordinieren. Darüber hinaus wird Klass in Zukunft bei allen Fragen zu Sport- und Race-Aktivitäten und in Sachen Marketing und Vertrieb der Motorradreifen zur Verfügung stehen“, so Jörg Essiger, Leiter des Geschäftsbereiches Motorradreifen. Er werde nationalen und internationalen Presseveranstaltungen als Vertreter der Continental AG beiwohnen, die Testarbeit der Journalisten unterstützen und für entsprechenden Support sorgen. Klass ist auch der Ansprechpartner für die Terminplanung auf dem Testgelände Contidrom, das für bestimmte Testvorhaben nach Absprache zur Verfügung gestellt wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.