Reifen Ihle und Freightliner gehen als Gewinner in neue Saison

Beim ersten Rennen der FIA European Truck Championship waren Reifen Ihle (Günzburg) mit seiner Premiummarke Rigdon und die Freightliner-Piloten vom tschechischen Buggyra-Team auf der Formel-1-Strecke in Barcelona die klaren Sieger. Wie im Vorjahr übertragen auch in dieser Saison nahezu alle Spitzenteams von MAN, Daimler-Benz und Buggyra ihre 1.100 Pferdestärken mit Rigdon-Rennreifen auf den Asphalt. Neben den Buggyras, die mit David Vrsecky und Markus Bösiger am Lenkrad Platz eins und zwei belegten, folgte der deutsche Gerd Körber auf MAN – ebenfalls auf runderneuerten Rennreifen aus Günzburg – auf dem dritten Platz. Das nächste Rennen findet im belgischen Zolder am 19./20.Mai 2007 statt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.