Analysten: Können PE-Firmen Conti besser managen?

Auf die Frage, ob die Continental AG wirklich das lohnende Opfer einer Übernahme durch Private-Equity-Firmen sein könnte, wie erst jüngst wieder spekuliert wurde, hat die Deutsche Bank eine einfache Antwort: Die gegenwärtigen EBIT-Margen des Automobilzulieferers und Reifenherstellers seien dermaßen gut, dass man nicht sehe, was ein neuer Eigentümer besser als das bisherige Management machen könnte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.