Großes Starterfeld bei der „Pirelli Lavanttal Rallye“

Donnerstag, 29. März 2007 | 0 Kommentare
 

Wenn die 31. Auflage des Rallyeklassikers „Pirelli Lavanttal Rallye“ an diesem Freitag um 14 Uhr im österreichischen Wolfsberg gestartet wird, dann werden die Rallyefans mehr ausländische Teilnehmer auf der Rampe bewundern können, als heimische Starter. Die Pirelli Lavanttal Rallye zählt als erster Lauf zur Slowenischen Rallyemeisterschaft, als zweiter Lauf zur Rallye-ÖM und als zweiter Lauf zum Mitropacup.

Analysiere man das Nennergebnis etwas, dann stellt man fest, dass 66 österreichischen Teams exakt 68 Mannschaften aus sechs benachbarten Ländern gegenüberstehen. Demnach kommen 39 Slowenen, 21 Italiener, drei Deutsche, zwei Tschechen, zwei Russen und eine Ungarin. Wenn sich die momentane Wettersituation nicht verschlechtert, erwartet der MSC Wolfsberg als Veranstalter der Pirelli Lavanttal Rallye auch heuer wieder rund 50.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *