Russisches Reifenkomitee tagt erstmals im April

Die neu gegründete Unterabteilung des „Committee on Entrepreneurship in Automotive Industry“ der russischen Industrie- und Handelskammer, die sich mit aktuellen Themen der heimischen Reifenindustrie befassen soll, wird sich am 6. April zu ihrer konstituierenden Sitzung treffen. Igor Karavaev, Stellvertretender Generaldirektor von Sibur-Russian Tyres wird die Sitzung als Vorsitzender der neuen Unterabteilung leiten. Die Initiative zur Gründung dieses neuen Branchengremiums ging von Sibur-Russian Tyres aus. „Als Hauptaufgabe sehen wir die Konsolidierung der russischen Reifenhersteller, um die Modernisierung auf technologischer Seite wie auch bezüglich der Ausrüstung der Werke weiter voranzutreiben. Denn wir wollen unseren Kunden hierzulande zeitgemäße Hochleistungsprodukte bieten können“, so Karavaev, der sich von der Lobbyarbeit eine Stimulation der Entwicklung der Reifen- und Kautschukindustrie des Landes verspricht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.