Mit Pirelli „Miles & More“-Prämienmeilen sammeln

Teilnehmer des weltweiten Vielfliegerprogramms „Miles & More“ können mit dem Kauf von Pirelli-Reifen ordentlich punkten: Ab sofort gibt es die Option, sich beim Erwerb neuer Pkw-Reifen des italienischen Herstellers bis zu 1.500 Prämienmeilen auf dem persönlichen „Miles & More“-Konto gutschreiben zu lassen. Alle, die sich diesen Vorteil sichern wollen, sollten zu einem der 750 bundesweiten Servicecenter der Reifenfachhandelskooperation point S aufbrechen und sich dort einen Satz Pirelli-Reifen für ihr Fahrzeug kaufen.

Besonders Käufer von Hochleistungsreifen aus dem breiten Pirelli-Sortiment können von dem Angebot profitieren: Wer sich bei einem der point S-Reifenhändler beispielsweise für Reifen aus der PZero-Reihe entscheidet, erhält 1.500 Prämienmeilen. Für einen Satz aus dem mittleren Segment, wie zum Beispiel dem P3000 Energy, bekommt der Käufer 1.000 Punkte auf sein „Miles & More“-Konto gutgeschrieben. Wer noch keine „Miles & More“-Karte besitzt, füllt einfach die beim point S-Händler vorrätige Teilnahmekarte aus und schickt diese gemeinsam mit der Rechnungskopie an Pirelli.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Miles & More, die es uns ermöglicht, unseren Kunden wieder einmal einen Mehrwert zu bieten: hochwertige Pirelli-Reifen fahren und gleichzeitig Prämienmeilen sichern“, erklärt Stefano Parisi, Leiter Marketing bei Pirelli Deutschland. „Für das reibungslose Handling rund um die Prämienmeilen sorgt point S – dort sind unsere Kunden in guten Händen.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.