Pirelli RE will in Deutschland weiter zukaufen

Die an der Mailänder Börse gelistete Immobiliengesellschaft Pirelli Real Estate (RE) will in Deutschland expandieren. Laut CEO und Pirelli-Enkel Carlo Puri Negri wolle das Unternehmen in Deutschland weitere Wohn- und Geschäftsimmobilien kaufen. Gesucht würden vor allem Portfolios in den größten Städten. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern bundesweit Akquisitionen für 3,6 Milliarden Euro getätigt – einschließlich der Übernahme der DGAG Deutsche Grundvermögen für 1,4 Milliarden Euro. Damit hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge bereits die Zielvorgabe seines Dreijahresplans bis 2008 erreicht. 14 Prozent des Immobilienvermögens befinden sich den Angaben zufolge außerhalb Italiens. Dieser Anteil soll 2007 auf ein Viertel zunehmen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.