Mitarbeiter geben Continental weltweit gute Noten

Die Beschäftigten der Continental AG zeigen weltweit eine überdurchschnittliche Bindung an ihr Unternehmen. Das hat die so genannte „BASICS live“-Mitarbeiterbefragung zu den Leitlinien des Unternehmens ergeben, die der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie der Universität Mannheim im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit der Continental vorgenommen hat. Vier Wochen lang wurden mehr als 70.000 Beschäftigte konzernweit an 160 Continental-Standorten anonym in 24 Sprachen befragt. Mit rund 80 Prozent habe die Rücklaufquote über allen Erwartungen gelegen und vergleichbare Befragungen bei weitem übertroffen.

„Ziel der Befragung war es, ein glasklares Meinungsbild unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur gelebten Unternehmenskultur zu bekommen. Gleichzeitig wollte das Management richtungweisende Signale und Anregungen für kontinuierliche Verbesserungen im Rahmen des täglichen Geschäfts und der täglichen Arbeit erhalten“, erklärte Personalvorstand Thomas Sattelberger. „Deutlich über dem Industrie-Benchmark liegen die Bewertungen in den Bereichen Qualitätsorientierung des Unternehmens, der Zusammenarbeit mit den jeweiligen Vorgesetzten und der Vergütung. Verbesserungsbedarf sehen unsere Beschäftigten in Sachen interner Kommunikation, insbesondere zu Fragen der Unternehmensstrategie sowie des Informationsaustausches zwischen Abteilungen. Das haben wir natürlich schon in Angriff genommen.“

Weltweit mehr als 6.000 Projekte zur Verbesserung seien bereits erarbeitet worden. Am Ende sollen es nach internen Schätzungen bis zu 10.000 sein. „Dies ist ein enorm wichtiger Prozess, denn Bindung, Engagement und Zufriedenheit der Beschäftigten ist eine der Grundlagen für den Erfolg jedes Unternehmens. Dabei kommt der gelebten Unternehmenskultur, deren Grundgesetz unsere Unternehmensleitlinien BASICS sind, eine entscheidende Rolle zu“, ergänzt Sattelberger. Im Frühjahr werden rund 8.000 Mitarbeiter der in 2004 bis 2006 erworbenen Unternehmensteile Sime Tyres in Malaysia und des Automobilelektronikgeschäft von Motorola ebenfalls an dieser Umfrage teilnehmen.

Als Leitlinien vermitteln die BASICS seit 1989 die Vision, die Werte und das Selbstbild des Konzerns, die gleichzeitig zur Gestaltung der Unternehmenszukunft dienen. Die Kernaussagen darin lauten:
– Die Steigerung des Unternehmenswerts ist eine zentrale Managementaufgabe
– Wir machen individuelle Mobilität sicherer und komfortabler
– Erfolg entsteht durch Zusammenarbeit; Mitarbeiter machen Continental stark
– Wir belohnen Leistung und schaffen ein dafür günstiges Klima; wir fördern Einsatzbereitschaft, Qualifikation, Aus- und Weiterbildung, Flexibilität und Loyalität
– Unsere Unternehmenskultur bestimmt das Handeln jedes einzelnen Mitarbeiters sowie aller Teams und Bereiche weltweit.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.