Giugiaro-Mustang steht auf Vredestein-Reifen

Das namhafte italienische Design-Studio von Giorgetto Giugiaro hat zum zweiten Mal in kurzer Zeit einen spektakulären Sportwagen entworfen, der rein vom Äußeren her ein „All American Sportscar“ – den Ford Mustang – zum Vater hat. Der 500 PS starke Muskelprotz aus den Vereinigten Staaten ist dabei mit Reifen aus dem Hause Vredestein ausgestattet: Ultrac Sessanta. Vredestein hat diesen Hochleistungsreifen für superschnelle Sportwagen 2006 auf den Markt gebracht. Giugiaro ist der „Hausdesigner“ von Vredestein und verantwortlich für den Entwurf vieler Vredestein-Reifen, schreibt der Hersteller. Geschäftsführer Achim Saurer: „Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen Giugiaro und Vredestein steht der sensationelle Ford Mustang Prototyp auf 20-Zoll-Ultrac Sessanta. So entstand eine perfekte Kombination.”

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.