Bridgestone Australia schickt Arbeiter nach Hause

Donnerstag, 8. März 2007 | 0 Kommentare
 

Bridgestone Australia wird einige der Arbeiter seiner Fabrik im südaustralischen Salisbury vorübergehend nicht beschäftigen können, da die Produktionsstätte gegenwärtig zeitweise bestreikt wird. Die Mitarbeiter hielten im Streit um höhere Löhne regelmäßig mehrstündige Versammlungen ab, die den Produktionsprozess insgesamt störten. Folglich werde die Arbeit einiger Beschäftigter im Moment nicht gebraucht, so das Management gegenüber lokalen Medien.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *