Magma-Premieren

Wer hinter dem Markennamen „Magma“ steht ist bekannt: die mefro-Gruppe bzw. deren Bestandteil Kronprinz, also tritt die neue und im Sommer letzten Jahres in dieser Fachzeitschrift erstmals präsentierte Marke unter dem Namen „Magma by Kronprinz“ auf. Die Kronprinz GmbH RäderPort ist in Essen ansässig und mit dem „by“ sollte man korrekterweise sagen, dass damit nicht die Produktion gemeint ist, denn die erfolgt bei YHI in Shanghai. Deren Muttergesellschaft ist übrigens in Singapur börsengelistet und mit einem Anteil von 35 Prozent an der italienischen Edelmarke O.Z. beteiligt. Mit den jetzt präsentierten Designs erfolgt die Premiere ins Frühjahrsgeschäft, denn dafür war es im letzten Sommer bereits zu spät gewesen. Zu beziehen sind Magma-Räder über die Kronprinz-Vertriebspartner Kuhfuss, Matthies, Heil, Wessels & Müller und Stahlgruber sowie über die Fritz Berger GmbH.

Das Design Centero soll eine Kombination aus aktuellem Design, hohem Qualitätsniveau und einer attraktiven Preispositionierung sein, also ein Frühjahrs-Alurad, das (fast) allen Marktanforderungen gerecht wird. Für Kunden, die den Kontrast mögen: Dieses brandneue Design wendet sich an Autobesitzer, die ihr Fahrzeug sportlich-elegant aufwerten wollen. Centero präsentiert sich als Achtspeichenrad, topaktuell im schwarz-polierten Finish. Die edle Anmutung der polierten Oberfläche kommt in Verbindung mit dem tiefschwarzen Glanz der hochwertig lackierten Partien besonders gut zur Geltung.

Alternativ gibt es Centero auch in lichtsilber-poliert – für alle, die es harmonisch mögen. Die Abstimmung der polierten Partien mit den lackierten führt zu einem ganz besonderen Erscheinungsbild. Das Design Centero soll eine Kombination aus aktuellem Design, hohem Qualitätsniveau und einer attraktiven Preispositionierung sein, also ein Frühjahrs-Alurad, das (ebenfalls fast) allen Marktanforderungen gerecht werden soll. Es entsteht eine große, hell strahlende Fläche, die erst durch den Reifen begrenzt wird.

Ganz gleich, ob Limousine oder Sportwagen, Van, Kombi oder SUV – Magma Centero verfügt über einen breiten Verwendungsbereich. Natürlich mit ABE. Beide Oberflächenausführungen sind lieferbar in den Abmessungen 7×16, 7,5×17 und 8×18 Zoll.

Nach dem erfolgreichen Start im Lichtsilber-Look steht das Alurad Seismo jetzt mit einer alternativen Oberfläche zur Verfügung. Die Eleganz der polierten Speichen führt in Verbindung mit der tiefschwarzen Lackierung der tieferliegenden Bereiche des Rades zu einem völlig neuen Erscheinungsbild. Ab Frühjahr 2007 lieferbar und natürlich mit ABE, gibt es Seismo in 6×14, 6×15, 7×15, 6,5×16, 7×16, 7,5×17, 8×17 und 8×18 (auch für SUVs) sowie 8,5×18 Zoll.

Neu ist Magma Pyro in titangrau-poliert, „Understatement in seiner schönsten Form“, wie es in einer Presseaussendung des Unternehmens heißt. Pyro war zur Wintersaison bereits in lichtsilber-lackiert erfolgreich und ist nun zum Frühjahr auch in der Ausführung titangrau-poliert lieferbar. Der Glanz der polierten Speichen korrespondiert mit den etwas dunkler lackierten Partien des Rades. Es entsteht eine abwechslungsreiche Oberfläche von zurückhaltender Eleganz. Größen: 7×16 und 7,5×17 Zoll.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.