Bonusprogramm im Rallyesport von BFGoodrich

Dienstag, 13. Februar 2007 | 0 Kommentare
 

Zur Rallye Schweden hat die amerikanische Reifenmarke, die zum Michelin-Konzern gehört, ein neues Bonusprogramm vorgestellt, das die drei bestplatzierten Privatfahrer auf BFGoodrich-Pneus auszeichnet. Ausgeschlossen von dieser Aktion sind lediglich die Werksteams von Citroën, Ford und Subaru. In Schweden kamen Henning Solberg, Daniel Carlsson und Toni Gardemeister in den Genuss der Förderung.

Diese drei Fahrer erhalten eine bestimmte Anzahl an Reifen gratis. Auch in der Junioren-Rallyemeisterschaft belohnt BFGoodrich die erfolgreichsten Piloten. Die amerikanische Marke, die in der Nachwuchsserie im zweiten Jahr in Folge als Alleinausrüster antritt, unterstützt die kommenden Stars mit insgesamt 50.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *