ZF Trading: Attraktive Wochenenden für aktive Werkstätten

Mit drei Verkaufsaktionen will ZF Trading für eine zusätzliche Belebung des Frühjahrsgeschäftes der freien Werkstätten sorgen. Vom 1. März bis zum 31. Mai können diese mit dem Verkauf von Sachs-Stoßdämpfern, Lemförder-Fahrwerk und -Lenkungsteilen oder Boge-Stoßdämpfern Punkte sammeln und jeweils ein Erlebniswochenende gewinnen. Zur Vorbereitung bietet ZF Trading Schulungen an, in denen die Teilnehmer ihre Servicekompetenz und ihr technisches Know-how erweitern können. Die Schulungsteilnahme sollte damit in jedem Fall und zudem langfristig ein Gewinn für die Werkstätten sein.

Die über 200 Gewinner der Erlebniswochenenden werden anteilig aus vier verschiedenen Kategorien ermittelt, welche sich nach Art der Werkstatt (Pkw/Nkw) und Anzahl der Hebebühnen unterscheiden. Damit entscheidet die höchste Punktzahl in der jeweiligen Kategorie und nicht insgesamt. Pro 50 Euro Umsatz erhalten die Werkstätten einen Aufkleber, der auf dem Aktionsposter gesammelt wird. Wer zusätzlich bei einem Werkstattmeeting seine Technik- und Verkaufskompetenz schult, kann sich einen Vorsprung von 150 Punkten sichern. Das Aktionsposter wird dann im Rückumschlag zur Auswertung an ZF Trading geschickt.

Die erfolgreichsten Sachs-Punktesammler erwartet dann der „Sachs Racing Cup 2007“ am Lausitzring mit Formel König, Steilkurve, Qualifying Turnier und Quadfahren. Wer seine Lemförder-Umsätze wesentlich gesteigert hat, wird mit dem Lemförder-Fahrerlager 2007, einem zweitägigen Fahrsicherheitstraining auf dem Hockenheimring, belohnt. Und die erfolgreichen Boge-Verkäufer können sich auf eine aufregende Erfahrung im Wildwasser bei der „Boge Rafting Tour 2007“ in Österreich freuen. Überdies werden noch 300 weitere Sachpreise vergeben.

Nähere Informationen zu den Verkaufsaktionen und Unterlagen zur Anmeldung erhalten interessierte Werkstätten bei ihrem Großhändler. Anmeldeschluss für alle drei Verkaufsaktionen ist der 15. April 2007.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.