Pirelli verhandelt weiter über Telecom Italia

Der italienische Pirelli-Konzern befindet sich derzeit in Gesprächen mit einigen europäischen Telekommunikationsunternehmen, bei denen es um die Übernahme der Kontrollmehrheit Pirellis an Telecom Italia geht. Unter den Gesprächspartner befinde sich auch die spanische Telefonica SA, so Dow Jones Newswires. Seit vergangenen Dezember hatte Pirelli wiederholt angekündigt, seinen 80-prozentigen Anteil an Olimpia zu verringern, obwohl Pirelli auch weiterhin die Mehrheit an Olimpia halten wolle. Durch diese Holdinggesellschaft kontrollieren Pirelli und andere Aktionäre das italienische Telekommunikationsunternehmen Telecom Italia.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.