Stahlgruber auf der IHM in neuem Look

Vom 8.3. bis zum 14.3.2007 befindet sich das Epizentrum des modernen Kfz-Handwerks in München auf der Internationalen Handwerksmesse IHM. Dort präsentiert sich die Stahlgruber GmbH, die Nummer 1 unter den Kfz-Teilegroßhändlern in Deutschland, mit einer Ausstellungsfläche von 1.500 Quadratmetern nicht nur als der größte Aussteller auf der IHM, sondern bietet auch Werkstätten, Autohäusern, Reifenservicebetrieben und Unternehmen rund um das Kraftfahrzeuggewerbe das umfassendste Angebot an Investitionsgütern, Qualitätswerkzeugen und Services für ein professionelles Kfz-Handwerk. Der Messestand ist komplett im neuen und modernen CI gestaltet und umfasst auch die Autoteile-Meile, auf der namhafte Automobil-Erstausrüster ihre Originalersatzteile in Erstausrüsterqualität und ihre Services zeigen.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Stahlgruber steht eine Live-Werkstatt des Werkstattkonzepts Meisterhaft – mit drei Arbeitsplätzen inklusive Reifenservice und einem neuen Annahmebüro. Dem Messebesucher bietet sich dort der komplette Einblick in alle Werkstattprozesse – von der Fahrzeugannahme bis zur Reparatur. Auch alle elektronischen Diagnosevorgänge werden unter realistischen und praxisgerechten Bedingungen durchgeführt und erläutert.

Hoch aktuell: An einer der Arbeitsstationen wird die Autogas-Umrüstung an einem Fahrzeug live demonstriert. Ein ebenfalls aktuelles und vor allem zukunftsorientiertes Thema ist die Werkstattvernetzung. Stahlgruber zeigt den interessierten Messebesuchern, wie Werkstatt-Vernetzung nach dem ASA-Standard funktioniert und welche Systeme und Werkstattgeräte sich vernetzen lassen.

Dazu passt auch die Präsentation des neuen Kunden-Informationssystems STAkis Profi, das unter anderem über eine Warenwirtschaft und eine integrierte Fakturafunktion verfügt. Ohne PC in der Kfz-Werkstatt ist heutzutage keine effiziente und effektive Werkstattorganisation mehr möglich. Mittlerweile nutzen mehr als 10.000 Anwender die PC-Informationssysteme STAkis und ATRis. Damit sind neben Teileidentifikation, Angebots- und Rechnungsschreibung auch die Verfügbarkeit der Ware, der Preis und die Bestellung online möglich.

Für alle, die mit dem Gedanken spielen, eine Werkstatt neu oder umzubauen, ist die IHM ein Pflichttermin. Denn mit Stahlgruber haben Interessenten einen Partner, der Beratung, Planung, Durchführung und Service aus einer Hand anbietet. Die Fachleute am Stand geben außerdem Antworten auf alle Fragen rund um den aktiven Umweltschutz in einer Kfz-Werkstatt.

Auch die Werkstatt- und Fachmarktkonzepte Meisterhaft, AC Auto Check und autoPARTNER fehlen dieses Jahr nicht. Drei Konzepte, die für Qualität sowie optimale Kooperation zwischen Konzeptgeber und Konzeptnehmer in einem wettbewerbsintensiven Markt stehen. Rund 2.000 Partner haben sich bereits bundesweit diesen Konzepten angeschlossen.

Abgerundet wird der Messeauftritt auf der IHM in München durch ein breites Angebot an Qualitäts- und Spezialwerkzeugen sowie Investitionsgütern. Dazu gehören unter anderem Hebetechnikgeräte, Reifenserviceausrüstung, Klima- und Diagnosetechnik sowie topaktuelle Schweiß- und Klebetechnik.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.