Michelin-Werk für EM-Reifen in Brasilien ab November in Betrieb

Freitag, 2. Februar 2007 | 0 Kommentare
 

Als Reaktion auf die weltweit gestiegene Nachfrage nach Erdbewegungsfahrzeugen in den letzten Jahren hat Michelin im April 2005 den Bau eines neuen Werks für Erdbewegungsreifen in Brasilien bekannt gegeben. Das Werk wird in der Nähe der bereits bestehenden Produktionsstätte für Lkw-Reifen in Campo Grande errichtet. Die Projektkosten betragen 200 Millionen US-Dollar.

Rund 440 Mitarbeiter sollen Reifen der Größen 25 bis 49 Zoll herstellen. Die ersten Reifen sollen planmäßig im November 2007 ausgeliefert werden, bis zum Jahr 2010 will Michelin in diesem Werk die Produktion auf jährlich 40.000 Tonnen erhöhen.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *