Online-Wettbewerb bei Pneu Egger

Im Februar offeriert Pneu Egger auf seiner Website attraktive Wettbewerbspreise, auf der Homepage des größten Schweizer Reifenhändlers sind fünf Mobiltelefone der Marke Nokia zu gewinnen. Ausschließlich übers Internet wird erstmals der aktuelle Handy-Wettbewerb durchgeführt. Alle Informationen darüber und wie man ganz konkret sein Glück heraus fordern kann, erfährt man unter www.pneu-egger.ch.

Jede Woche winkt ein nagelneues Nokia-Modell 1112 als Gewinnpreis. Das Dualband-Handy ist bekannt für seine einfache Menüführung und bietet polyphone Klingeltöne. Weitere Merkmale sind die längere Standbyzeit von bis zu 380 Stunden und die Freisprechfunktion über den internen Lautsprecher. Außerdem bietet das kleine Telefon beliebte Funktionen wie Vibrationsalarm, Wecker, Kalender und Spiele.

Damit die glücklichen Sieger die gute Nachricht gleich per SMS oder Anruf unter Freunden, Verwandten und Bekannten verbreiten können, schenkt Pneu Egger allen Gewinnern eine CoopMobile SIM-Karte, inklusive einem Gesprächsguthaben von 15 Franken. Der Wettbewerb startet am Donnerstag, dem 1. Februar, und dauert den ganzen Monat.

Kurzporträt Pneu Egger AG

Die Pneu Egger AG ist mit 38 Standorten (inklusive fünf Betrieben in der Westschweiz und einem Franchisepartner) in der ganzen Schweiz vertreten. Im Jahr 2001 wurde das Unternehmen, als erster Betrieb aus der nationalen Reifenbranche, nach ISO 9001 zertifiziert. Im Herbst 2005 erlangte der Reifenspezialist die Zertifikate ISO 14001 für Umweltmanagementsysteme und OHSAS 18001 für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Pneu Egger AG bietet ein umfassendes Dienstleistungsangebot rund ums Fahrzeug. Hauptsitz der 1949 in St. Gallen gegründeten Firma ist Aarau.

Mit mehr als 325 Mitarbeitern, wovon nahezu 40 Auszubildende sind, einem Umsatz von mehr als 110 Millionen Franken und jährlich über 400.000 verkauften Reifen (über 30.000 davon runderneuert) ist die Pneu Egger AG Marktführer im Schweizer Reifenfachhandel. 40 Prozent des Umsatzes werden im Privatautosektor und 60 Prozent im Bereich Gewerbe und Industrie erwirtschaftet. Mit nach eigenen Angaben über 30 Prozent Marktanteil nimmt der Aarauer Reifenspezialist auch bei den Nutzfahrzeugen schweizweit eine dominierende Stellung ein.

Ergänzend zum Reifenhandel bietet das Unternehmen verschiedene Dienstleistungen wie Reifenmontage, Auswuchten, Einlagerung, Lenkgeometrievermessung, Verkauf von Alufelgen und Zubehör, Stoßdämpfer-, Auspuff- und Batterieservice sowie einen nationalen Reifenpannenservice für Lkw und Lieferwagen an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.