Reifenrecycling in Israel gesetzlich geregelt

Im Parlament von Israel, der Knesset, wurde in der letzten Woche ein Gesetz beschlossen, das vom Parlamentarier Michael Nudelman und dem Umweltministerium eingebracht worden war und sich mit dem Thema Reifenrecycling beschäftigt. Demnach müssen Reifenhersteller und Importeure Gebrauchtreifen künftig sammeln und dem Recycling zuführen. Bis zur Wiedervertung sind Reifenhändler und Kfz-Werkstätten verpflichtet, die unbrauchbaren Reifen so zu lagern, dass davon keine Umweltgefährdung ausgeht. Das Gesetz tritt in einem halben Jahr in Kraft. In Israel fallen jedes Jahr etwa drei Millionen Altreifen an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.