Metro Tyres stellt künftig Schlauchlosreifen her

Der indische Reifenhersteller Metro Tyres wird künftig auch schlauchlose Zweiradreifen fertigen. Wie es dazu bei Auto India heißt, baue man derzeit gemeinsam mit dem deutschen Kooperationspartner Continental die bestehende Produktionsstätte in Ludhiana (Bundesstaat Punjab) entsprechend aus. Wie Jörg Essiger, Marketing- und Vertriebsleiter Motorradreifen beim Hannoveraner Reifenhersteller, sagte, gebe es mittlerweile eine ähnlich große Nachfrage nach Schlauchlosreifen in Asien wie in Europa. „Um diesen wachsenden Märkten gerecht zu werden, werden wir jetzt einen schlauchlosen Motorradreifen in Zusammenarbeit mit Metro Tyres fertigen. Das dafür notwendige technische Know-how stammt dabei von Continental.“ Die Fabrik in Ludhiana ist die modernste der drei Metro-Tyres-Produktionsstätten in Indian.

Die beiden Partner, die im Übrigen bereits seit Jahren im Zweiradreifensegment kooperieren, haben zwar auch den asiatischen Markt bei ihrem neuen Projekt im Blick, dennoch werde das Gros der Reifen in Übersee vermarktet werden, so Auto India weiter, und nennt dabei auch einige Kunden in der Erstausrüstung wie Honda, BMW oder Yamaha. Erst später wollen die Partner die neuen Schlauchlosreifen auch auf dem indischen Markt vertreiben. Vonseiten des deutschen Kooperationspartners heißt es weiter, Indien werde künftig weltweit der Mittelpunkt für international Motorradreifenexporte darstellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.