GKN-Wettbewerb: Beste freie Werkstätten

Dienstag, 23. Januar 2007 | 0 Kommentare
 

In Dortmund wurden am vergangenen Wochenende die Gewinner des 11. GKN-Wettbewerbs „Werkstatt des Jahres“ ausgezeichnet. In dem Wettbewerb, der erstmals 1996 ausgelobt wurde, stellten sich 2006 über 200 freie Werkstätten mit und ohne Anbindung an ein Werkstattsystem in einem über mehrere Wochen laufenden Auswahlverfahren dem strengen Urteil einer qualifizierten Fachjury.

Die wählte in diesem Jahr wieder neun freie Werkstätten in drei unterschiedlichen Kategorien zu den besten freien Werkstätten Deutschlands. Wie in jedem Jahr wurden die endgültigen Platzierungen der neun Finalisten Ende November 2006 bei vor Ort-Besuchen ermittelt, die die Fachjury auf eine Reise quer durch Deutschland führte. Dabei schnitten Betriebe aus Systemangeboten der ATR-Gruppe in diesem Jahr besonders erfolgreich ab, berichtet Auto Service Praxis.

In der Kategorie 1 (bis fünf Mitarbeiter) siegte der Kfz-Meisterbetrieb Friedrich in Aldingen, der zum Werkstattsystem AC AutoCheck gehört. Sieger in der Kategorie drei (über zwölf Mitarbeiter) wurde der Betrieb der Firma van Loh aus Bremen-Vegesack, der Partner des Werkstattsystems Meisterhaft ist. In der Kategorie 2 (sechs bis zwölf Mitarbeiter) siegte die 1a autoservice-Werkstatt Südkirchen aus Nordkirchen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *