„Werden Sie aktiv“, fordert die Initiative Reifensicherheit

Unter dem Motto „Werden Sie aktiv!“ fordert die Initiative Reifensicherheit bundesweit Reifenhandel und Kfz-Gewerbe zum Engagement für mehr Sicherheit auf deutschen Straßen auf. Die diesjährigen Aktionen der im Frühjahr 2005 vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit dem Ziel, die deutschen Autofahrer rund das Thema Reifen zu sensibilisieren, gegründeten und von zahlreiche Unternehmen und Organisationen (BRV, Reifen-/ Automobilhersteller, Prüforganisationen, Reifenhandelskooperationen etc.) getragenen Initiative stehen unter dem Motto „Sommerreifen im Sommer“. Dem Verbraucher soll dabei deutlich gemacht werden, dass die im letzten Jahr erfolgte Neuregelung der Straßenverkehrsordnung (Stichwort: „geeignete Bereifung“) unter der Devise „Sandalen im Sommer, Stiefel im Winter!“ auch die Sommerreifen mit einschließt.

Geplant sind unter anderem bundesweite Prüf- und Informationsaktionen. Zum einen die bereits vom vergangenen Jahr her bekannte „Waschstraßenaktion“, bei der Teams der Initiative jeweils freitags und samstags an Waschstraßen Reifen überprüfen und über Reifensicherheit informieren. In Kooperation mit Mineralölkonzernen will man zum anderen unter dem Namen „Tank & Check“ die Durchführung eines Reifenchecks während des Tankens anbieten. Abgesehen davon will die Initiative über Messebeteiligungen, Medienkooperationen und kontinuierliche Pressearbeit das Thema „Reifensicherheit“ in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Auf der Suche ist man jetzt allerdings noch nach Partnern vor Ort, wobei der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) gemäß der Devise „je mehr, desto besser“ für eine möglichst rege Beteiligung wirbt. „Seien auch Sie aktiv und werden Sie nach dem Motto ‚all business is local’ an Ihrem Unternehmensstandort Partner der Initiative Reifensicherheit“, appelliert deshalb der geschäftsführende BRV-Vorsitzende Peter Hülzer an die Unternehmen des Reifenfachhandels. Schließlich könne niemand glaubhafter die Zielsetzung der Initiative vertreten als die Reifenexperten, für die sich außerdem attraktive Möglichkeiten böten, die Aktionen zu unterstützen. „So können die Betriebe zum Beispiel mit den Waschstraßen oder Tankstellen vor Ort kooperieren und Checks durchführen, ebenso aber auch in Eigeninitiative Prüfaktionen durchführen“, heißt es vonseiten des Branchenverbandes.

Zur Begleitung der Aktionen wurde demzufolge ein spezielles Werbemittelpaket konzipiert, das vom Aktionsposter bis zum Zahlpad alle möglichen Medien für das Marketing vor Ort enthält. Voraussetzung für den Bezug der Werbemittel ist laut BRV ein Eintrag in die Datenbank der Initiative, der gegen eine Jahresgebühr von pauschal 75 Euro (zehn Euro zusätzlich für jede weitere Filiale) im Internet online geschaltet wird und den Auftraggeber dort zugleich als Partner der Initiative ausweist. Wer sich so registrieren lässt und zudem bis spätestens 17. Februar sein Werbemittelpaket ordert, erhält übrigens einen „Frühbucherrabatt“ von zehn Prozent auf die bestellten Aktionsmaterialien. Das Bestellformular für das diesjährige Aktionsmaterial steht ab sofort unter www.reifensicherheit.de/intranet.php – hier den Link „Bestellformular für Aktionsmaterial (PDF-Download)“ verwenden – bereit.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.