DBV positioniert das Modell „Arizona“ als Budgetrad für 2007

Zum vergangenen Sommer hat die DBV Würzburg GmbH ihr Raddesign „Arizona“ eigenen Angaben zufolge saisonbedingt „ein wenig günstiger gemacht“ mit der Folge, dass man vor lauter Aufträgen mit den Lieferungen gar nicht mehr nachgekommen sei. „Das brachte uns dann auf die Idee, dass der Markt ein Budgetalurad braucht“, teilt Geschäftsführer Norbert Bathon in einem Fax des Unternehmens mit. Deshalb will man das Rad „Arizona“ nunmehr offensichtlich von vornherein als Budgetrad unter dem Motto „günstig, gut, bezahlbar“ im Markt positionieren. „Nicht spektakulär im Design, eher altbacken – für den kleinen Geldbeutel eben“, beschreibt der Anbieter das Rad, das er in Größen von 15 bis 18 Zoll inklusive ABE vertreibt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.