Finanzielle Anreize für freiwillig ausscheidende Goodyear-Mitarbeiter

Die Goodyear Tire & Rubber Co. will Mitarbeitern in vier ihrer US-Werke (Lincoln/Nebraska, Sun Prairie/Wisconsin, Marysville/Ohio, St. Marys/Ohio), die freiwillig aus dem Konzern ausscheiden, Summen von bis zu 40.000 US-Dollar zahlen, um auf diesem Wege rund 400 Stellen in Nordamerika abbauen zu können. Dieses Angebot sei Teil des jüngst mit der Gewerkschaft USW (United Steelworkers) geschlossenen neuen Tarifvertrages, hat deren Sprecher Wayne Ranick gegenüber dem Akron Beacon Journal gesagt. Nach Bekanntwerden erster Vertragsdetails – Genaueres will der Hersteller im Rahmen einer Investorenkonferenz am 9. Januar mitteilen, an der Chairman und CEO Robert J. Keegan, Executive Vice President und CFO Richard J. Kramer sowie Jonathan D. Rich (President North American Tire) und Darren R. Wells (Senior Vice President Business Development/Treasurer) teilnehmen werden – sowie der folgenden Hochstufung der Aktien des Reifenherstellers von „halten“ auf „kaufen“ durch die Deutsche Bank hat der Kurs des Wertpapiers einen kräftigen Sprung nach oben gemacht und um 8,6 Prozent zugelegt.

Die Tageszeitung spricht in diesem Zusammenhang vom größten Kurszuwachs seit acht Wochen und glaubt, dass die Analysten dank des neuen Tarifvertrages offenbar von der Möglichkeit von Lohnkostenreduzierungen bei dem Konzern überzeugt sind. Dies ist für die Finanzexperten scheinbar von großer Bedeutung, da laut Rod Lache von der Deutschen Bank der Lohnkostenanteil am Reifenverkaufspreis bei Goodyear 31 Prozent betrage, während sie bei Wettbewerbern wie beispielsweise Bridgestone lediglich 22 Prozent des Reifenpreises ausmachten. „Das Geld versüßt denjenigen Mitarbeitern das Aufhören, die ganz oben auf der Gehaltsliste stehen“, werden in dem Bericht des Blattes die Aussagen des Gewerkschaftlers Wayne Ranick wiedergegeben. Ab Februar soll das Angebot starten, wobei das Unternehmen Mitarbeitern, die freiwillig aus dem Konzern ausscheiden, je Monat Betriebszugehörigkeit 2.000 Dollar zahlen will. Als Höchstgrenze wurden dabei jedoch 40.000 und als Minimum 8.000 Dollar festgelegt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.