Zerschlagung von Conti kein Thema für Wennemer

Dienstag, 2. Januar 2007 | 0 Kommentare
 

Es gebe bestimmte Dinge, die er nicht mitmachen würde, so der Continental-Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer in einem Interview mit der Berliner Morgenpost. So werde er sich nicht daran beteiligen, das Unternehmen zu zerschlagen: „Selbst dann nicht, wenn die Finanzinvestoren mir dafür eine ordentliche Prämie zahlen würden. Ablehnen würde ich es auch, künftig nur noch organisch zu wachsen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *