Für sportliche Fahrzeuge gedacht: das „XLR“-Rad von MAK

Donnerstag, 21. Dezember 2006 | 0 Kommentare
 
Beim dem neuen MAK-Rad steht „XLR“ für „Extra Light Racing”
Beim dem neuen MAK-Rad steht „XLR“ für „Extra Light Racing”

Hinter dem jetzt auf den Markt gebrachten „XLR“ genannten Design verbirgt sich Angaben des italienischen Unternehmens MAK zufolge ein besonders leichtes Aluminiumrad, mit dem – so der Hersteller – vor allem die Besitzer sportlicher Fahrzeuge angesprochen werden sollen. Das als Bezeichnung für das Zwölfspeichenrad gewählte Akronym steht dabei übrigens für „Extra Light Racing”. Erhältlich ist das Rad in den Dimensionen 7Jx16 Zoll, 7Jx17 Zoll und 8Jx17 Zoll sowie dem ebenfalls neuen Farbton „Satin“, in dem allerdings auch schon das MAK „Fever 5R” angeboten wird.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *