Danubiana droht das Aus

Gelu Tofan, Eigentümer des stark auf Landwirtschaftsreifen orientierten Herstellers Danubiana (Rumänien), benötigt nach einem Bericht rumänischer Medien dringend 20 Millionen Euro, um eine Finanzkrise zu überwinden. Das Unternehmen habe, schreibt Ziarul Financiar, 17 Euro Schulden, davon neun bei Kreditinstituten, kann aber auch Zulieferer nicht mehr bezahlen. Tofan hofft durch den Verkauf von Land genügend Geld in die Kasse bekommen zu können, um dringend notwendige Investitionen in die Produktionsstätte Bukarest vornehmen zu können. Landwirtschaftsreifenhersteller Danubiana hatte in 2005 bei einem Umsatz von 19,7 Millionen Euro einen Verlust von 9,5 Millionen Euro erlitten und gehört zu 83,47 Prozent der Tofan Grup.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.