Sonderlöschmittel für Reifen

Setzt man bei einem Reifenbrand einen Pulverlöscher ein, so wird das Feuer meist nur kurzfristig gelöscht. Die im Stahlgürtel oder der Felge gespeicherte Hitze kann durchaus ausreichen, um den abgelöschten Reifen wieder zu entzünden. Ein neues Sonderlöschmittel mit kühlendem Gelzusatz namens „Prevento“, über das das Continental-ReifenMagazin/Uniroyal „insider-Newsletter“ berichtet, soll die Sicherheit erhöhen.

Dahinter verbirgt sich eine Mischung auf Polymerbasis mit organischen Salzen, die in Verbindung mit Wasser zu einem Gel aufquillt. Es erhöht die Viskosität des Wassers, hält das gequollene Wasser länger am brennenden Stoff und entfaltet damit seine optimale Kühlwirkung. Zusätzlich imprägniert Prevento die angesprühten brennbaren Gegenstände und verhindert somit eine Rückzündung des Brandgutes. Es haftet selbst an glatten sowie heißen Flächen und hat im nassen Zustand gegenüber Wasser eine um das 20-Fache bessere Kühlwirkung. Das neue Löschmittel kann sogar bei Fettbränden eingesetzt und nach dem Löschvorgang mit klarem Wasser rückstandsfrei entfernt werden.

Die Pulverwolke üblicher ABC-Löscher beeinträchtigt das Sehvermögen und verursacht durch die feine Verteilung ganz erhebliche Atembeschwerden. Im Nachhinein können Pulverlöscher erhebliche Korrosionen sowie mechanischen Abrieb bis hin zur Beeinträchtigung oder Blockierung geschmierter Teile verursachen. Weitere Schäden bis hin zum Totalausfall von Gerätschaften und Maschinen sind nicht auszuschließen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.