Elektronische Regelsysteme auf dem Vormarsch

Mittwoch, 13. Dezember 2006 | 0 Kommentare
 
Dr. Karl-Thomas Neumann bei einer Präsentation für die Presse
Dr. Karl-Thomas Neumann bei einer Präsentation für die Presse

Elektronische Fahrerassistenzsysteme sind weltweit auf dem Vormarsch. Noch vor kurzer Zeit gehörten sie zur Zusatzausstattung in der gehobenen Fahrzeugkategorie, inzwischen sind sie schon bei Golf und Co. nahezu Standard – Tendenz steigend.

Der Grund liegt nicht nur im größeren Sicherheitsbewusstsein der Autofahrer, sondern auch in gesetzlichen Bestimmungen, die beispielsweise in den USA ab 2009 das elektronische Stabilitätssystem (ESP) zur Pflichtausstattung bei Neuwagen werden lassen sollen, erklärte Continental-Vorstand Dr. Karl-Thomas Neumann gestern vor Journalisten auf dem Testgelände des Unternehmens im nordschwedischen Arvidsjaur. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *