Timo Hildebrand und Conti verlängern Werbevertrag

Nach dem Sponsoring der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2006 hat die Continental AG (Hannover) ihre werbliche Kommunikation für Pkw-Reifen inzwischen bereits konsequent auf die Europameisterschaft EURO 2008 umgestellt. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen auch seinen Werbevertrag mit Nationaltorhüter Timo Hildebrand um zwei Jahre verlängert. Schon seit 2004 arbeitet Conti mit dem Torwart des Bundesligisten VfB Stuttgart zusammen. „Wir freuen uns auf die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Timo Hildebrand und wollen mit seiner Unterstützung sowohl weiter den Bekanntheitsgrad unserer Premiumreifenmarke Continental steigern als auch das Markenimage noch stärker mit Emotionen aus dem Umfeld der UEFA EURO 2008 aufladen“, so Ralf Hoffmann, Brand-Manager Pkw-Ersatzgeschäft Europa bei Continental.

Während die Maßnahmen für die Aktivierung des Sponsorings im Detail noch ausgearbeitet werden, ist der Fernsehspot „Goalkeeper“ mit Hildebrandt als Hauptdarsteller bereits im dritten Jahr im Einsatz – seit August 2006 allerdings leicht adaptiert. Darüber hinaus unterstützt Hildebrand den Reifenhersteller auch bei Messen und anderen Promotionaktivitäten. Für die Spiele der Fußballeuropameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz hat Conti als offizieller Sponsor eigenen Angaben zufolge ein Sponsoringpaket vom Sportrechtevermarkter Sportfive für jeweils vier Werbebanden bei mehr als 170 Qualifikationsspielen zur EURO 2008 erworben. Damit wolle man die TV-Präsenz auf dem Weg zum nächsten großen Fußballwettbewerb sicherstellen sowie die weiteren Marketingmaßnahmen und Werbekampagnen flankieren, heißt es aus Hannover.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.