Goodyear Dunlop UK entlässt 100 Mitarbeiter

Als Folge von Restrukturierungen wird Goodyear Dunlop UK im neuen Jahr rund 100 Mitarbeiter entlassen, darunter auch 29 Manager aus dem so genannten TyreFort-Hauptquartier in Birmingham sowie 69 aus dem Hi-Q- sowie TruckForce-Netzwerk. Erst Mitte Juni hatte Goodyear Dunlop die Reifenfabrik im nordenglischen Washington bei Sunderland geschlossen, wodurch 585 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verloren. Goodyear Dunlop betreibt gegenwärtig noch zwei Fabriken in Großbritannien: Eine direkt in Birmingham, die so genannte „Fort Dunlop“-Fabrik, in der hauptsächlich Motorsportreifen gefertigt werden. Die zweite Fabrik steht im benachbarten Wolverhampton, wo der amerikanische Konzern vorwiegend Vormaterialien (für Fabriken in Frankreich, Deutschland und die in Birmingham) sowie runderneuerte Next-Tread-Reifen (für den lokalen Markt) produziert. Goodyear Dunlop UK beschäftigt insgesamt rund 700 Mitarbeiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.