Goodyear Dunlop UK entlässt 100 Mitarbeiter

Freitag, 8. Dezember 2006 | 0 Kommentare
 
Auch im Goodyear-Dunlop-Hauptquartier in Birmingham in Großbritannien müssen einige Mitarbeiter gehen
Auch im Goodyear-Dunlop-Hauptquartier in Birmingham in Großbritannien müssen einige Mitarbeiter gehen

Als Folge von Restrukturierungen wird Goodyear Dunlop UK im neuen Jahr rund 100 Mitarbeiter entlassen, darunter auch 29 Manager aus dem so genannten TyreFort-Hauptquartier in Birmingham sowie 69 aus dem Hi-Q- sowie TruckForce-Netzwerk. Erst Mitte Juni hatte Goodyear Dunlop die Reifenfabrik im nordenglischen Washington bei Sunderland geschlossen, wodurch 585 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verloren. Goodyear Dunlop betreibt gegenwärtig noch zwei Fabriken in Großbritannien: Eine direkt in Birmingham, die so genannte „Fort Dunlop“-Fabrik, in der hauptsächlich Motorsportreifen gefertigt werden.

Die zweite Fabrik steht im benachbarten Wolverhampton, wo der amerikanische Konzern vorwiegend Vormaterialien (für Fabriken in Frankreich, Deutschland und die in Birmingham) sowie runderneuerte Next-Tread-Reifen (für den lokalen Markt) produziert. Goodyear Dunlop UK beschäftigt insgesamt rund 700 Mitarbeiter. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *