Zweistelliger ATR-Umsatzzuwachs

Auf der Gesellschafterversammlung der ATR International konnte ATR-Vorstand Roland Dilmetz die Gesellschafter über einen zweistelligen Umsatzzuwachs informieren. Demnach werden die 28 Gesellschafter mit Betrieben und Niederlassungen in 35 Ländern Europas im Geschäftsjahr 2006 voraussichtlich einen Gesamtumsatz von rund 2,5 Milliarden Euro erwirtschaften. Damit fährt die ATR International AG weiter auf Wachstumskurs.

Dabei sind insbesondere die Umsätze mit den strategischen Lieferanten der ATR überdurchschnittlich gewachsen. Die ATR International AG, eine der großen europäischen Handelskooperationen des freien Autoteilhandels, hat 2004 das IPAS-Konzept aus der Taufe gehoben. IPAS steht für International Preferred ATR Supplier. Mit diesem Konzept hat die ATR ein einheitliches Lieferantenportfolio entwickelt und die Zusammenarbeit mit den Industrielieferanten stärker als in der Vergangenheit gefestigt. Für die wichtigsten Produktgruppen wurde nach bestimmten Kriterien ausgewählten Lieferanten ein besonderer Status eingeräumt – der Status des IPAS.

Die Gesellschafter der ATR International AG realisieren mit den IPAS bestimmte Umsätze, die in Mindestquoten pro Produktgruppe festgelegt sind. Mit SIP – dem Supplier Incentive Program – werden diese jährlich ansteigenden Mindestquoten kontrolliert. „Auf unserem IPAS-Forum am 22. und 23. November 2006 in Esslingen am Neckar haben wir sehr positive Rückmeldungen zum IPAS-Projekt auch von den Industrielieferanten erhalten“, berichtet Wolfgang Menges, Leiter Koordination Einkauf bei der ATR International AG.

Das Forum diente dem strategischen Gesprächsaustausch zwischen den ATR-Gesellschaftern und den Industrielieferanten durch organisierte „Face to Face Meetings“. Zum ersten Mal in der Geschichte der ATR International AG fand ein internationales Meeting dieser Größe statt. Nahezu alle ATR-Gesellschafter waren mit ihren Geschäftsführern, CEOs beziehungsweise Vorständen vertreten. Anwesend waren außerdem alle geladenen 29 IPAS sowie das IPAS-Steering-Committee der ATR International AG.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.