Neuer Ford Focus RS erringt achten Saisonsieg in der Rallye-WM

Glanzvoller Schlusspunkt einer erfolgreichen Saison: Das bereits als Konstrukteurs-Weltmeister feststehende Werksteam von Ford beendete das aktuelle Jahr in der Rallye-WM mit dem Gewinn der Rallye England, dem ersten Heimsieg seit 27 Jahren. Auch für Reifenausrüster BFGoodrich endete das Rennen wie alle anderen 15 dieser Saison auch: mit einem klaren Sieg. Bester Pirelli-Pilot war in Großbritannien Petter Solberg als Dritter, dessen Subaru-Team wurde auch in der Marken-WM am Schluss Dritter. In der Fahrerwertung des Jahres 2006 vertrauten die ersten fünf auf BFGoodrich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.